Startseite
    Neues
    Neues
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    franzissi
    - mehr Freunde

   20.02.15 21:49
   
Du als Couple
   3.10.17 11:14
    bad credit loans nc ame

http://myblog.de/rainbowumbrella

Gratis bloggen bei
myblog.de





28.05.2015

Am Mittwoch hatte die Kleine Maus ihren 4monatigen Geburtstag und damit kamen die neuen Beschwerden... keine Lust mehr auf durchschlafen, dazu Nachts jede Stunde trinken und tagsüber nur am rumknatschen.
Aber mittlerweile hält man es aus... vielleicht nicht einfach so, aber besser, als am Anfang.
Vor allem am Morgen, wenn sie mit einem Lächeln einen angrinst und sich freut, dass man wach ist und sie hochnimmt Und auch wenn man merkt, dass sie gerade einen riesigen Schub macht- plötzlich dreht sie sich vom RÜcken auf den Bauch, nur um ihren Eltern hinterherzuschauen- wenn das nicht süß ist <3

Sie ist einfach unsere große Liebe

 

Dafür gibt es anderweitig Probleme:
Wir drei möchten bald umziehen, da unsere Wohnung (1.5Zimmer) nun doch etwas eng wird und hatten uns dafür das Haus meiner Schwiegermutter ausgesucht- sie will schon lange ausziehen, aber da sie noch drei weitere Kinder hat (wobei die Jüngsten im Januar 18 werden) möchte sie noch bleiben.
Die Zwillinge sind aber auch total unkompliziert und würden mit uns weiterhin wohnen bleiben... nur das Problemkind- männlich 19- im Oktober 20 macht Schwierigkeiten.
Nachdem er nun bei seiner zweiten Ausbildungsstelle abgebrochen hat, sich nicht um einen weiteren Ausbildungsplatz bewirbt bzw. auch sonst nichts macht, sondern nur im Bett rumliegt von morgens um 5 bis nachmittags um 5 um dann Computer zu spielen oder Karten oder Freunde zu treffen, ist auch in Zukunft nichts abzusehen.

Und solange er dort wohnt und nichts tut, also nichts verdient und so wie im Moment nur jedem das Essen weg isst, werden wir nicht einziehen können. Schließlich können wir als Studenten und Teilzeitjobber und Eltern nicht noch zusätzlich einen gefräßigen Teenager durchfüttern, der zu faul ist auch nur irgendwie den A**** hochzubekommen.
Dabei schien das so eine gute Lösung zu sein, denn das Haus liegt total gut und hat auch einen Garten und ist einigermaßen bezahlbar... solange jeder seinen Anteil daran leistet...

Ohweh.. ich bin gespannt... heute reden wir zum gefühlten 100sten Mal mit ihm und zum 100sten mal wird er versprechen, dass er sich aufrafft und zum 100sten mal werden wir wieder unser Vertrauen in ihn setzen.... und mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit enttäuscht werden....

28.5.15 12:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung